Belugalinsen-Salat mit Reis und Zucchini

Ich gebe zu: Ich lasse mich gerne von Super- und Biomärkten dazu verführen, neue Lebensmittel zu kaufen, um sie iiiiirgendwann mal auszuprobieren – mit dem Ergebnis, dass mein Vorratsregal prall gefüllt ist mit Sachen, die ich schon immer mal kochen wollte. Als ich kürzlich meine Vorräte aufgeräumt habe, fielen mir deshalb Belugalinsen in die Hände. Kurzentschlossen habe ich daraus einen Salat gezaubert und muss sagen: Ich sollte öfter mal neue Zutaten testen, wenn das Ergebnis so lecker ist.

„Belugalinsen-Salat mit Reis und Zucchini“ weiterlesen

Veganes Soja-Frikassee mit Rosa Pfeffer

Kennt ihr Rosa Pfeffer? Ich habe ihn erst kürzlich entdeckt und bin bereits ein großer Fan. Eigentlich ist Rosa Pfeffer, auch als „Rosa Beeren“ oder „Rosé Pfeffer“ bekannt, kein echter Pfeffer, doch die Beeren werden dem buntem Pfeffer oft aus optischen Gründen anstelle des verderblichen roten Pfeffers beigemischt. Die Beeren gibt es auch einzeln zu kaufen. Meine Empfehlung: Unbedingt kaufen! Der Geschmack erinnert an Pfeffer, ohne scharf zu sein. Und auch optisch machen die Beeren echt was her.

Heute habe ich die Beeren zur Würzung eines veganen Frikassees verwendet. Ihr könnt es natürlich auch mit normalem Pfeffer zubereiten. „Veganes Soja-Frikassee mit Rosa Pfeffer“ weiterlesen

Veganes Gulasch mit Paprika, Tomaten, Sojawürfeln und Gewürzgurken

Seit wir vegan leben, essen wir viel öfter Hausmannskost als früher. Die Grundzutaten hat man dank der langen Haltbarkeit von Sojaprodukten immer im Haus, die Rezepte sind in der Regel recht simpel – und es schmeckt einfach superlecker! In Anlehnung an ein traditionelles Rezept für spanisches Rotweingulasch habe ich dieses Rezept für ein veganes Gulasch entwickelt.

„Veganes Gulasch mit Paprika, Tomaten, Sojawürfeln und Gewürzgurken“ weiterlesen

Postelein an Orangen-Ingwer-Knoblauch-Dressing

Dank der Biokiste habe ich Postelein wieder für mich entdeckt – eine Delikatesse, die ich schon in meiner Kindheit zu schätzen gelernt habe. Da ich noch  Orangen und Ingwer im Haus hatte, habe ich daraus einen fruchtigen Salat gezaubert, den ich gerne mit euch teile.

„Postelein an Orangen-Ingwer-Knoblauch-Dressing“ weiterlesen

Ein Schlag ins Wasser

Der Verbrauch des wichtigsten Lebensmittels weltweit – des Süßwassers – hat sich im vergangenen Jahrhundert verachtfacht. Und er wächst weiter mit gegenwärtig 10 Prozent in jedem Jahrzehnt. Die Folgen dieser Entwicklung: Ein Drittel der Menschheit hat nicht genug Wasser und 1,1 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Seen, Flüsse, Meere werden mit Nährstoffen und Schadstoffen vollgepumpt. „Ein Schlag ins Wasser“ weiterlesen

Wie unsere Ernährung mit dem Wassermangel zusammenhängt

Das Wachstum der Weltbevölkerung wird die Übernutzung von Flüssen und Seen noch verstärken. Nicht der Durst des Viehs sorgt für Probleme, sondern die Bewässerung der Futterpflanzen und der Dung aus Massentierhaltungen, der in zu hoher Konzentration und samt Antibiotikaresten versickert. Ein Auszug aus dem Fleischatlas 2013.  „Wie unsere Ernährung mit dem Wassermangel zusammenhängt“ weiterlesen