„Wir grillen unseren Kindern die Zukunft weg“

„Was hinterlassen wir unseren Kindern?“, fragt Kabarettist Hagen Rether mit Blick auf die Zerstörung der Regenwälder, die Massentierhaltung und den Fischfang. Ein ganz wunderbares Plädoyer für eine Veränderung des Konsumverhaltens, bei dem man nicht weiß, ob man lachen, weinen oder schreien soll. „„Wir grillen unseren Kindern die Zukunft weg““ weiterlesen

Warum vegane Ernährung die Welt ein bisschen besser macht

Mit Blick auf die vielen Probleme des heutigen Zeitalters fühlen wir uns oft machtlos. Klimawandel, Welthunger, Wassernotstand, Krankheiten – Leid und Elend sind allgegenwärtig. Was also können wir tun? Ein erster Schritt in Richtung Wandel ist für mich die Ernährung. Ihr Einfluss auf die Probleme der Welt ist viel größer, als wir es uns zunächst vorstellen können. „Warum vegane Ernährung die Welt ein bisschen besser macht“ weiterlesen

„Der Irrsinn der Massenproduktion“

Die Produktion von Fleisch konzentriert sich in Deutschland auf immer weniger Betriebe, zugleich setzt sich das Höfesterben ungebremst fort. Diese Entwicklung konstatiert der „Fleischatlas Deutschland Regional 2016“, den die Heinrich-Böll-Stiftung und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) veröffentlicht haben. „„Der Irrsinn der Massenproduktion““ weiterlesen

„Wir fressen den Planeten leer“

Was hat der Fleischkonsum mit der Rodung der Regenwälder zu tun? Wie viel Treibhausgase verursacht eine Currywurst? Wie hängt das Artensterben mit der Massentierhaltung zusammen? Diese Fragen beantwortet die Umweltorganisation WWF in ihrer Studie „Das große Fressen“ (2015). „„Wir fressen den Planeten leer““ weiterlesen