fbpx
veganer Frischkornbrei

Von Lucy

November 30, 2016

Mit Schwung und Energie in den Tag starten – das klappt am besten mit einem vollwertigen, ausgewogenen Frühstück. Besonders bewährt für den Morgen hat sich der Frischkornbrei aus frisch gemahlenem oder gekeimtem Getreide mit Obst oder mit rohem Gemüse: Er enthält viele Nährstoffe, sorgt für ein zufriedenes Sättigungsgefühl und ist superlecker. Traditionell wird Frischkornbrei mit Sahne zubereitet, aber vegan schmeckt er mindestestens genauso gut.

Rezept für 1 große Portion:

  • 4 EL frisches, keimfähiges Getreide (z.B. Dinkel, Weizen, Gerste und/oder Roggen)
  • 6 EL Wasser
  • 1/2 geriebener Apfel

Außerdem:

  • Sojajoghurt, Sojasahne* und /oder Mandelmus
  • Frisches Obst (z.B. Blaubeeren, Bananen, Nektarinen, Äpfel, Birnen, Melonen, Erdbeeren und/oder Himbeeren)

Nach Wahl:

  • Nüsse
  • Saaten (Chia, Kürbiskerne, Leinsaat, Sesam oder Sonnenblumenkerne)
  • Rapsöl oder Leinöl
  • Zitronensaft

Optionale Gewürze:

  • Zimt
  • Vanille
  • Rohes Kakaopulver oder Kakaonibs

Das Getreide am Vorabend mit einer Getreidemühle oder einer Kaffeemühle grob schroten. Wer lieber die volle Pflanzenpower genießen will, kann das Getreide auch keimen lassen. Anschließend mit dem Wasser verrühren und bei Zimmertemperatur über Nacht (5 bis 12 Stunden) quellen lassen.

Am nächsten Morgen einen frisch geriebenen Apfel und Sojajoghurt, (evtl. geschlagene) Sojasahne und/oder Mandelmus unterrühren. Nach Belieben mit viel Obst, Nüssen, Ölsaaten und/oder Superfoods garnieren.

*Sojaprodukte sind nicht vollwertig. Wer sich streng vollwertig ernähren möchte, sollte nur Nussmus verwenden.

Ich bin Journalistin, lebe seit acht Jahren vegan und beschäftige mich seitdem intensiv mit pflanzlicher Ernährung und bewusstem Konsum. Meine Mission: Ich möchte mehr Menschen für eine gesunde, vegane und vollwertige Ernährung und einen bewussten Lebensstil begeistern. Denn ich glaube, dass wir alle die Welt besser machen, wenn wir bewusst entscheiden, was wir essen, konsumieren und kaufen – und was nicht.


Kommentare

Was denkst du darüber? Schreib uns gerne deine Meinung:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}